Samstag, 20. April 2019Startseite > GNSS-Satelliten

 Aktuell verfügbare GNSS-Satelliten

 

 

 

 

Schnelligkeit der Initialisierung und die erreichbare Genauigkeit der Positionierung mittels GNSS hängen entscheidend von der Satellitenkonstellation  und der Abschattung ab. Die Grafik zeigt den augenblicklichen Stand der GNSS-Satelliten über Erfurt. Die mit 0 Grad, 30 Grad und 60 Grad beschrifteten Vollkreise sind Angaben der Elevation (Höhenwinkel). 


Daten von Galileo und Beidou (chinesische SV) werden in den Thüringer RTK-Korrekturdaten im Datenstrom VRS_3_4G_TH und für Postprocessing (GPPS) angeboten.

 

 

 

System

Betreiber

Abk. (3)

Abk. (1)

Genutzt seit

GPS

USA

GPS

G

1995

Glonass

Russland

GLO

R

 2003

Galileo

Europa

GAL

E

2017

Beidou

China

BDS

C

2017